Auszeichnungen

08/2015 "Lichtblicke Award"

Für Ihr Angagement für Pflegebedürfte Seniorinnen und Senioren wurde Frau Mariella Ahrens von der "Initiative Lichtblicke" mit dem Lichtblicke Award ausgezeichnet. Die Initiative Lichtblicke setzt sich vor allem für die Aufklärung von Patienten mit Leber-Hirn-Störungen ein.

Frau Ahrens freut sich sehr über die Auszeichnug. (bg)

07.01.12 - Kaiser-Augustus-Orden für Mariella Ahrens

Unsere Schirmherrin ist neue Preisträgerin des Kaiser-Augustus-Ordens, der mit 5.555,55 EUR dotiert ist. Verliehen wurde ihr die Auszeichnung bei der Gala der Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval (ATK), dem Dachverband der Trierer Karnevalsgesellschaften.

Die ATK würdigte mit dem Orden ihr großes Engagement für Lebensherbst.

In Trier erlebte Mariella Ahrens erstmals live eine Karnevalssitzung mit und war begeistert. Zuvor wurde sie noch vom Oberbürgermeister empfangen und trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein.

28.08.11 - Victress Award 2011 für unsere Schirmherrin

Am 28. August 2011 wurden in Berlin die Victress Awards 2011 vor über 600 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft verliehen. Die Gala wird nun bereits zum 7. Mal von der gemeinnützigen Victress Initiative e.V. organisiert, die sich für gemischte Führungsteams und einen höheren Frauenanteil in leitenden Positionen in der Wirtschaft einsetzt.

Unsere Schirmherrin Mariella Ahens erhielt den „Victress Social Impact Award“ für die Gründung von Lebensherbst e. V.
Überreicht wurde ihr der Preis von Eberhard Diepgen, der auch die Laudatio hielt und den Verein ebenfalls unterstützt.

Eine Jury aus Wirtschaft, Medien und Gesellschaft, der unter anderem Sabine Christiansen, BSR Vorstandsvorsitzende Vera Gäde-Butzlaff, Ulrich Meyer und Medienexperte Jo Groebel angehören, kürte die Gewinnerin.

„Um einen Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft zu erreichen, braucht es unter anderem attraktive, charismatische Vorbilder“, sagt Victress-Vorstandsvorsitzende Sonja Fusati, die die Victress Initiative e.V.  vor fünf Jahren ins Leben gerufen hat. „Von diesen Frauen, die Großes bewegen, dabei oft auch noch eine Familie managen und sich ehrenamtlich engagieren, gibt es ja bereits eine ganze Menge. Wir wollen ihnen eine Bühne geben, um noch mehr Frauen Mut zu machen, ihre Ziele zu verwirklichen.“

Die VICTRESS Initiative e.V. propagiert Vielfalt in Führungsteams unter dem Motto „Excellence knows no gender“ und setzt sich für einen höheren Anteil von Frauen in Führungspositionen ein, um den Standort Deutschland zukunftsfähig zu machen. Die weiblichen und männlichen Mitglieder und Unterstützer der Initiative arbeiten gemeinsam daran, überholte Rollenbilder zu modernisieren, Entwicklungspotentiale in Unternehmen aufzuzeigen und Frauen auf ihrem Karriereweg zu inspirieren. Weitere Informationen zu der seit 2005 jährlich stattfindenden Veranstaltung und zur Initiative unter www.victressday.de.
Foto: Baganz Foto: Baganz Foto: Baganz Foto: Baganz

05.03.10 - Erwin-Barth-Preis für Mariella Ahrens

Seit 2005 verleiht die Abteilung Bauwesen des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin einmal jährlich im Rahmen einer kleinen Dankeschön- Feier den Erwin-Barth-Preis für das ehrenamtliche Engagement im Zusammenhang mit der Pflege öffentlicher Grün- und Erholungsanlagen.

Dieses Jahr wurde Mariella Ahrens geehrt. Grund: Die Umsetzung des SeniorenTreffpunktes im Berliner Lietzenseepark.

Die Preisübergabe fand bei einem zünftigen Wildschweinessen statt.

Da unsere Schirmherrin aufgrund von Dreharbeiten leider verhindert war, nahmen ihr Ehemann Patrick Graf von Faber-Castell und unser Vereins-vorstand Herr Wilfried Stechow den Preis entgegen.

14.05.09 - Mariella Ahrens erhält den PULSUS-Preis

Mariella Ahrens wurde in der Kategorie „Prominenter des Jahres“ von einer Jury und den Lesern der „BILD am Sonntag“ mit dem größten Gesundheitspreis Deutschlands ausgezeichnet.

Bereits zum fünften Mal wurde der PULSUS-Preis von der BamS  in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse in verschiedenen Kategorien an Menschen verliehen, die sich ehrenamtlich für andere einsetzen.

Neben Mariella Ahrens , die den Preis für ihr großes Engagement für bedürftige Senioren erhielt, wurden weitere Preisträger ausgezeichnet, die durch eigene Kraft ein schweres Schicksal meisterten oder anderen geholfen haben.