Aktuelles

Die sechste Ü 70 Party in Solingen

Was war das mal wieder eine schöne Sause...

Wir danken allen Beteiligten für die Unterstützung unseres Vereins Lebensherbst: Der Stadt Solingen mit Daniela Dannies-Kögel für den tollen Support , dem Seniorenbeirat mit Herbert Gerbig , Andre Hitzegrad und seinem Team, dem Mildred-Scheel-Berufskolleg mit den Friseur-Azubis, Silke und Rainer Schorn für die Fotos, Brigitte und Sylvia  für ihre aktive Hilfe, der Stadtsparkasse Solingen für´s Sponsoring, der Florian Combo, dem Techniker für das gute Händchen in Bezug auf die empfindlichen Senioren-Ohren, der Tanzgruppe Klingenstadt für die sensationelle Darbietung, den FLOMIS (Abk. "Flotte Omis) für den klasse Auftritt, den Begleitern der teilw. hilfsbedürftigen Senioren für ihre Zeit, den Behinderten-Fahrdiensten, den Gästen für die gute Stimmung und ihre netten Feedbacks, den Medien für die gute Berichterstattung und last but not least "Oma Helga", die als Solingens First Oma die Veranstaltung wieder mit Charme und Power eröffnet und begleitet hat.(pk,ku)

Noch mehr Bilder finden Sie auf unserem Album Ü70 Party 2018

Berichterstattung Solinger Tageblatt

 


Noch einmal ein Geigenspiel hören

Vor seiner Demenzkrankheit war dieser Patient ein leidenschaftlicher Violinist. Seine größter Wunsch war es, noch einmal eine Geige zu hören. Durch einen Aufruf unserer Geschäftsführerin bei Facebook wurde ein Solinger Musiker aufmerksam. Obwohl der Name des Patienten nicht genannt wurde, wusste er sofort, dass es sich um seinen ehemaligen Nachbarn handelte. Seine Tochter lernte von ihm das Geigenspiel und bekam sogar eines seiner Instrumente geschenkt. Die Tochter zögerte deshalb  nicht lang und gemeinsam mit 2 Freundinnen erfüllte sie den Herzenswunsch ihres ehemaligen Mentors. Das Spiel weckte Erinnerungen, genau wie das Instrument auf seinem Schoß. " Die hab ich mal gespielt" entfuhr es dem schwer demenzkranken Mann. Ein bewegender Moment für alle Helfer, die Freude und die Erinnerung in seinen Augen zu sehen. mehr...



Dezember 2017 - Weihnachtsfeier für bedürftige Senioren in Berlin

Jedes Jahr veranstalten wir für die Senioren aus den Berliner Pflegeeinrichtungen eine Weihnachtsfeier. Unterstützung finden wir seit 2009 vom Hotel Courtyard by Marriott, Berlin Mitte.

Mittlerweile ist hieraus sogar ein Projekt für die Auszubildenden entstanden. Mit viel Spaß und Engagement überlegen sie sich jedes Jahr eine schöne Dekoration, backen die Kuchen und sorgen selbst für den einwandfreien Service, der von den betagten Gästen begeistert angenommen wird. Statt Kinderchor engagierten wir dieses Mal einen Sänger für unsere Senioren. Simon sorgte mit seiner "Simonshow" für eine tolle Stimmung, auch wenn bei den langsamen Elvis-Songs schon die eine oder andere Träne vor Rührung kullerte. Natürlich gab es auch wieder Geschenke, die bereits am Vortag von fleißigen Lebensherbstlern verpackt wurden. Auch Leckereien von Lambertz waren wieder dabei, ein Sponsor seit der ersten Stunde. 

In einer Video-Botschaft versprach unsere Schirmherrin Mariella Ahrens, dass sie beim nächsten Mal wieder dabei ist. Es war die erste Weihnachtsfeier, an der sie wegen Theaterproben nicht teilnehmen konnte. Die Heimbewohner ließen ihr liebe Grüße ausrichten und drückten für die Premiere am kommenden Tag die Daumen.



Wir helfen gemeinsam