Projektarbeit des Vereins Lebensherbst

wir unterstützen deutschlandweit Pflegeeinrichtungen

Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit mittlerweile über 50 Pflegeeinrichtungen in Deutschland. Durch Ihre Spenden und viel ehrenamtliches Engagement ist es uns möglich, kleine und große Wünsche zu erfüllen und mit Abwechslung und Aktionen Freude in den Alltag der Heimbewohner zu bringen.

Wir initiieren Seniorentreffpunkte

 Ein Projekt, das uns ganz besonders wichtig ist:  Die Einrichtung von SeniorenTreffpunkten in ganz Deutschland. Viele Senioren bewegen sich zu wenig –  doch sportliche Aktivität ist auch im höheren Alter sinnvoll und empfehlenswert: Das gesundheitliche und psychische Wohlbefinden wird gefördert, einem altersbedingten Abbau von motorischen und geistigen Fähigkeiten lässt sich so entgegenwirken. Lebensherbst schafft hier durch die Errichtung von SeniorenTreffpunkten die Voraussetzungen für Senioren, an speziell konzipierten Geräten die eigene Fitness und Gelenkigkeit zu schulen.  Die Treffpunkte ermöglichen ebenfalls generationsübergreifende und unkomplizierte Kontaktmöglichkeiten. Deshalb ist es unserem Verein auch wichtig, dass sich in unmittelbarer Nähe Kinderspielplätze befinden.

Diese Karte bietet Ihnen einen Überblick über die uns angeschlossenen Pflegeeinrichtungen und die von uns eingerichteten  Seniorentreffpunkte.

Die genauen Adressen erfahren Sie hier...



Besuchsaktionen für Heimbewohner

 

 

Ganz viel Freude schenken mit einfachen Dingen wie Aufmerksamkeit, Respekt, Zuhören oder einfach nur da zu sein und dafür ganz viel Dankbarkeit und Freude zurück erhalten - das ist das schöne Geben- und Nehmenprinzip der Besuchsaktionen. In Zusammenarbeit mit den Pflegeheimen und vielen ehrenamtlichen Helfern organisieren wir Besuchsaktionen für die Senioren, die sehr unter ihrer Einsamkeit leiden. Auch Besuchspatenschaften werden von uns vermittelt. 


Wünsche und Bedürfnisse der Senioren spiegeln sich in unserer Projektarbeit

Unsere Projektarbeit umfasst regelmäßige Veranstaltungen wie auch die Erfüllung einmaliger Wünsche. Wir sind nicht festgelegt auf ein bestimmtes Programm, sondern lassen uns leiten von den Bedürfnissen der Senioren und ihren Wünschen – stets treu unserem Leitgedanken, das Leben ein wenig angenehmer und lebenswerter zu gestalten. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle unsere unterschiedlichen Projektbereiche  vorstellen.

Projekte mit dem Schwerpunkt Geselligkeit

Wir möchten Ihnen hier beispielhaft Aktionen vorstellen, die zum Zeil haben, Senioren zusammen zu bringen, sie zu unterhalten, gemeinsam zu lachen, zu feiern, zu schunkeln, zu singen oder sogar noch einmal das Tanzbein zu schwingen, kurz, dem Alltag ein wenig zu entfliehen und richtig fröhlich zu sein. Einige dieser Aktionen, wie die Ü70 Party und die Weihnachtsfeier in Berlin, finden jährlich statt – Dank der Hilfe unserer Ehrenamtler, der Sponsoren und Kooperationspartner. 

Ü70-Party in Solingen

Jährliche Veranstaltung für rund 350 Senioren in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbüro und dem Seniorenbeirat der Stadt Solingen mit Tanz, Show, Livemusik, Essen, Trinken und einer Gewinntombola. mehr...

Oktoberfest

Jährliche Veranstaltung mit unserer Schirmherrin Mariella Ahrens und über 90 Senioren der Berliner Pflegeheime in der Fischerhütte am Schlachtensee. 

Weihnachtsfeier in Berlin

Jährliche Veranstaltung für Senioren aus Berliner Pflegeheimen in Zusammenarbeit mit den Auszubildenden unseres Sponsor-Hotels Courtyard by Marriott, Berlin Mitte.  mehr...

Gastauftritte

Ein Beispiel von vielen: Karin Engelhard, Schauspielerin und Kabarettistin, besuchte die Senioren in Ellingen und in Fürth. Karin Engelhard plauderte auf fränkisch und begeisterte die Senioren mit Tanz und Gesang. Freude pur für über 100 Heimbewohner!


Wir erfüllen Herzenswünsche

Mit eigenen Mitteln, vor allem aber durch die tatkräftige und engagierte Unterstützung unserer Sponsoren, Unterstützer und ehrenamtlichen Mitstreiter gelingt es uns, ganz spezielle Wünsche einzelner Senioren oder ganzer Pflegeheimgruppen zu erfüllen. In Zusammenarbeit mit den Pflegeeinrichtungen schaffen wir es, ganz unbürokratisch Hindernisse zu überwinden und scheinbar Unmögliches umzusetzten.

Ausflug "Auf Schalke"

Ein Herzenswunsch unserer Gelsenkirchener Senioren lautete: Einmal das Schalke-Stadion von innen sehen! Gemeinsam mit der Stiftung "Schalke hilft" konnten wir 30 Heimbewohnern diesen Traum erfüllen: Mit 30 Rollstühlen und Nationalspieler Willi Koslowski durch den Spielertunnel! mehr...

Besuch Zöpkesmarkt

Einmal mitten im Gewühl und dem Trödel mitmischen, den lautstarken Darbietungen der Solinger Mundartgruppen und Marktschreier zuhören, wieder den Duft von gebrannten Mandeln, Zuckerwatte und Bratwurst riechen –  diesen Herzenswunsch erfüllte  Lebensherbst e.V.  den Heimbewohnern. mehr...

Leckere Fischbrötchen

Die legendären Backfischbrötchen der Löscheinheit 2 sollten es wieder sein, also rückten die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Rupelrath an und verbrachten den Tag am Backfisch-Stand, um den Heimbewohnern diesen Herzenswunsch zu erfüllen. 

mehr..

Treffen mit Roland Kaiser

Dass ich das in meinem Alter noch erleben durfte... sagte eine fast 90-jährige Heimbewohnerin aus Sögel nach der Begegnung mit Roland Kaiser. Das Treffen mit dem sympathischen Schlagerstar fand anlässlich seines Konzerts in Sögel statt. Mit dieser Aktion erfüllten wir den Herzenswunsch von 9 Senioren der Einrichtung in Niedersachsen.


Wir organisieren Sachspenden

Die Organisation benötigten Hilfsmitteln, Geräten oder auch Sachdienstleistungen gehört ebenfalls zu den uns gesetzten Aufgaben. Dazu benötigen wir die Hilfe zahlreicher Unterstützer, die wir je nach Aufgabe suchen und um Hilfe bitten. Auf unserer Seite "Aktuelles" finden Sie Informationen über den aktuellen Bedarf.  Wir freuen uns auch hier auf Ihre Unterstützung!

Snoezelen-Wagen schaffen Behaglichkeit

Mit Musik, Licht und Beduftung werden die Sinne angesprochen und positive Gefühlsregungen hervorgerufen. Sie sorgen für Entspannung und Wohlbefinden z. B. bei Bettlägerigkeit. Mit Hilfe von Unterstützern wie dem Rotary-Club Solingen konnten diese mobilen Wagen für Heime in Solingen und Rastede angeschafft werdenmehr...

Vermittlung von gebrauchten Zahnarztstühlen

Für viele Bewohner in den vollstationären Pflegeeinrichtungen kann der dringend notwendige Zahnarztbesuch zu einem großen Problem werden, denn sie sind abhängig vom Fahrdienst und der Begleitung. Durch Unterstützung der Zahnärztekammer und von Zahnärzten konnten wir noch voll funktionierende Zahnbehandlungsstühle in die Heime für eine Behandlung Vorort vermitteln.mehr...

Mit Zeitschriften teilhaben am Geschehen

Für ein paar Stunden eintauchen in die Welt des Adels, der Reichen und Schönen...oder aber auch mal ein neues Rätselheft... Der Klambt-Verlag spendet seit vielen Jahren kostenlose Zeitschriften für unsere Heimbewohner. Und das deutschlandweit!

Eine Wii-Station für das Seniorenheim in Bad Salzuflen

"Eine Wii, wie wunderbar!" freute sich Elfriede Koopmann bei der Überreichung. Sie hatte selbst schon einmal damit gespielt und sich seitdem so eine Konsole für den  Evangelischen Stift zu Wüsten als Spende von Lebensherbst gewünscht. mehr...


Aufklärung und Lobbyarbeit

Neben der Unterstützung der Einrichtungen und der direkten Hilfe ist es uns ein ebenso großes Anliegen, den Bedürfnissen der Senioren und der Altenpflege Gehör zu verschaffen, uns einzumischen und in Gremien und Ausschüssen mitzuarbeiten. Wir möchten eine grosse Öffentlichkeit für unser Anliegen gewinnen und mit Hilfe unserer prominenten Unterstützer die Presse mobilisieren und Sponsoren und Spender gewinnen.

Kampagne "moderne Altenpflege"

Die vom Bundesfamilienministerium gemeinsam mit vier Kooperationspartnern gestartete Fachkampagne "Moderne Altenpflege" sollte dafür sorgen, dass der Öffentlichkeit ein realistisches Bild der Altenpflege vermittelt wird. Was unsere professionellen Altenpflegerinnen und Altenpfleger täglich leisten, verdient hohe Anerkennung. Mariella Ahrens war Botschafterin dieser Kampagne. mehr...

Podiumsdiskussion mit

Dr. Henning Scharf

Wie möchte ich im Alter leben? Ist die Wohngemeinschaft eine echte Alternative zur Pflegeeinrichtung? Ist Mehrgenerationen-Wohnen auch für die Jüngeren erstrebenswert? Und sind die Altenheime wirklich so schlecht wie ihr Ruf?  An dieser Diskussion nahmen unterschiediche Interessenvertreter sowie über 400 interessierte Bürger in Solingen teil. mehr...

Charity-Galas und Spendenaktionen

Für die Unterszützung vieler prominenter Persönlichkeiten sind wir besonders dankbar, denn sie helfen uns, die Presse zu mobilisieren und unser Engagement einer breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen. Ein gelungenes Beispiel hiefür ist die Lebensherbst-Charity Gala im Waldorf-Astoria Berlin anlässlich unseres 10jährigen Bestehens. Durch viele Sponsoren, Unterstützer, Promis und Vereinsmitglieder  kam eine Spendensumme von 75.000 EUR für unsere Senioren-Projekte zusammen.

Herzlichen Dank ! mehr...



Wir helfen gemeinsam